September - Almabtrieb und Kulinarisches


Im September kehren die Kühe, Kälber und Schafe von den Almen zurück.

Der Almabtrieb ist ein Volksfest, an dem sich jung und alt, Einheimisch und Touristen beteiligten. Er endet mit dem traditionellen Kuppelwieser Markt - einst ein Viehmarkt - heute Treffpunkt von ganz Ulten.


Lassen Sie sich das 4. Südtiroler Krapfenfest am 4. September nicht entgehen, auf dem Bäuerinnen aus ganz Südtirol an der Talstation der Umlaufbahn Krapfen präsentieren und verkaufen!


Angebote für die Ultner Lammwochen, die ebenfalls als kulinarisches Event im September stattfinden , gibt es heuer jedoch nur in begrenztem Ausmaß, da es aufgrund der vielen Wolfsrisse nicht mehr genügend Lämmer gibt. Ulten ist damit um eine Tradition ärmer geworden, vor allem aber verlieren viele Schaf- und Ziegenzüchter die Freude an ihrer Arbeit.



Der 22. September ist das Fest des hl. Mauritius, Kirchenpatron von St. Moritz, dem ältesten Kirchlein des Tales. Am darauffolgenden Sonntag wird der Kirchtag von St. Moritz gefeiert. Das Kirchlein liegt nur einen km von uns entfernt.


Der Herbst ist auch die Zeit, um die köstlichen Waldbeeren zu sammeln; Heidelbeeren und Preiselbeeren schmecken im Wald am besten und mancher schöne Pilz lässt das Herz der Pilzesammler höher schlagen, gerade weil Pilze heuer rar sind.